Wie Algen bekämpfen im Aquascaping Mini L

Moin,
seit dem 20. März steht das Aquascaping Mini L nun bereits, einen Teil der Zeit verbrachte es in der Dry-Start-Methode und am 5. April befüllt ich es mit Wasser. Seit dem wächst es bisher sehr verhalten. Ich versuchte mit dem neuen Düngesystem aus der Orinoco-Reihe von Stattrand-Aquaristik, dem Ganzen etwas Schwung zu verleihen. Und werde mit einigen Tricks, die unschönen Algen bekämpfen.
Eleocharis sp. mini

Wenige Tage nach dem Befüllen des Beckens waren keine Algen zu sehen und selbst die scheinbar verrottete Blyxa japonica trieb wieder aus – die Eleocharis sp. mini hielt sich aber eher zurück mit dem Wachstum.

Das Aquascaping-Mini L durch die Seitenscheibe

Blyxa japonica

Algen in der Einfahrzeit

Ich bin der Meinung, dass Algen in der Einfahrzeit völlig normal sind und lediglich durch eine enorme Bepflanzung wirklich zu vermeiden sind. In diesem Fall hatte ich zum Start des Beckens recht wenig Pflanzen und gleich eine starke Beleuchtung (Daytime Cluster 40.5 zwei mal 10Watt LED). Ich habe also schon mit Algenbildung gerechnet und war wenig verwundert, als mein Becken dann bis gestern so aussah:

Fadenalgen in Einfahrzeit
Braune Fadenalgen IMG_9315 Kopie Algen zum bekämpfen Wie Algen bekämpfen

Was also gegen die ersten Algen machen und wie Algen bekämpfen?

Rückschnitt:

Ich habe gestern dann rigoros die Eleocharis sp. mini heruntergeschnitten – in der Hoffnung, dass dieser Rückschnitt bis zum Wurzelansatz dazu führt, dass sie stärker und schneller austreibt und die emersen Blatttriebe loswird.

Wasserwechsel + Algen absaugen:

Ein 50%iger Wasserwechsel durfte zum Algen bekämpfen natütlich nicht fehlen. Dabei wurden möglichst penibel die Algen mit abgesaugut. Wasserwechsel halte ich für den mit am wichtigsten Punkt in Sachen Algenbekämpfung! Beobachtet einfach mal selber, wie klar und hell ein Aquarium aussieht, wenn Ihr Wasser gewechselt habt (ab 30% sollte man bei Aquascaping-Becken schon wechseln, finde ich). Das Wasser wirkt nicht nur klarer, sondern die Pflanzen fangen auch häufig an zu perlen.

Düngung mit Easy Carbo

Um eine möglichst ausreichende Kohlenstoffversorgung zu gewährleisten, läuft zum einen eine Druckgas CO2-Anlage und zum anderen wird Easy Carbo, der flüssige Kohlenstoffdünger gedüngt. Dies mache ich auch gerne bis zum Maximum der empfohlenen Dosis (ich gehe auch drüber, solange noch keine Garnelen/Fische in dem Becken sind).

Mulm einbringen

Dann habe ich aus meinem mehr als stabil laufenden Garnelen-Mini L eine schöne Mulmladung aus dem Bodengrund gesaugt und ins algenbefallene Becken geschüttet. Ich erhoffe mir dadurch, dass sich schneller eine stabile Bakterienfauna entwickelt – ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ob es etwas bringt, aber ich finde es einfach nur logisch, dass Becken besser einlaufen, wenn man diese mit Filter-/Bodenmulm animpft. Die Bakterien können ruhig mal für einen arbeiten und die lästigen Arten der Algen bekämpfen, oder?

Garnelen als Algenkiller

Um es den jungen Algentrieben gleich schwer zu machen, setzte ich etwa 10 Red Fire Garnelen in das Becken. Sicherlich sind die kleinen Zwerggarnelen nicht so effektiv, was Algenvertilgung angeht, wie ihre größeren Verwandten die Amano Garnelen, aber immerhin lassen sie sich gut vermehren und sind schick anzusehen ;) Die Amano Garnelen waren wohl die ersten Garnelen, die Algen in Aquascaping-Aquarien gefressen haben. Sie wurden tatsächlich nach Takashi Amano benannt.

Nicht verrückt machen!

Und wie gesagt: Algen sind in den ersten Wochen der Einfahrzeit keine Seltenheit! Es heißt nicht, nur weil Ihr Algen im Aquarium oder Aquascape habt, dass Ihr etwas falsch macht. Gerade bei modernen Soilböden, die speziell für das Aquascaping gemacht wurden, werde anfangs eine Menge an Nährstoffen freigesetzt, sodass wie gesagt, Wasserwechsel oberste Priorität haben. Anfangs kann man auch schnellwachsende Pflanzen als Nährstoffzährer einsetzen, die sobald das Becken halbwegs algenfrei ist, wieder rausfliegen.
Einfach etwas Geduld haben!

So, ich hoffe, Ich konnte Euch einen kleinen Einblick geben, wie ich versuche den Algen Herr zu werden! Bei meinem 60er Glasgarten fürs Aquascaping hat es auch geklappt, wie Ihr hier sehen könnt:
Vorher / Nachher
Schöne Wochenende! :)
MfG Timo

Ein Gedanke zu „Wie Algen bekämpfen im Aquascaping Mini L

  1. Pingback: Aquascaping Update 60cm Glasgarten März 2014 | Der Aquascaping Blog – Aquascapia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.