Die neuen Flowgrow-Tools – Präzise verarbeitet

Moin, letztens bestellt ich mal wieder Kleinigkeiten bei Aquasabi.de und wurde prompt mit 4 der neuen Flowgrow-Tools überrascht. Sie kamen in unscheinbaren Plastikverpackungen mit dem Hinweis, dass man sie nach Gebrauch kurz abtrocknen sollte. Im Grunde ist die spartanische Verpackung ja gut für uns Verbraucher, da wir keine aufwendigen Kartons etc. mitzahlen müssen. Lest hier eine Kurz-Review!

Flowgrow-Tools

Erster Eindruck der Flowgrow-Tools: Mehr als präzise verarbeitet!

Die Flowgrow-Tools in der Übersicht

Auf dem obigen Foto seht Ihr schon ausschnittsmäßig die Tools, die mir zugeschickt wurden (von links nach rechts):

Hier könnt Ihr auch noch die weiteren Tools der Flowgrow-Serie sehen: Flowgrow-Tools (einfach runterscrollen).

Nun möchte ich noch kurz auf die einzelnen Aquascaping-Werkzeuge, die extra von Tobi von Aquasabi.de entwickelt bzw. produziert wurden, eingehen.

Flowgrow Injector – 30 cm

Flowgrow-injector

Der Flowgrow-Injector soll das zielgenaue Einbringen von Düngekapseln direkt an den Wurzeln der wurzelzehrenden Pflanzen erleichtern.

Das Einbringen von Düngekapseln von ADA, oder Borne Wild etc. ist teilweise mit Pinzetten nicht so leicht umsetzbar, da man die dünnwandigen Tabs zerdrücken könnte. Mit dem Flowgrow-Injector hat man nun ein schönes Werkzeug auf den Markt gebracht, mit dem man Düngekapseln direkt an die Wurzeln einzelner Pflanzen setzen kann. Dabei drückt man den Injector logischerweise an den gewünschten Ort und die gewünschte Tiefe und betätigt den Mechanismus am Griff des Injectors. Und schon ist die Kapsel, wo sie sein soll.

Flowgrow injector

Zur Veranschaulichung: So eine Düngekapsel wird dann mit dem Flowgrow-Injector den Pflanzen zur Verfügung gestellt

Flowgrow Injector

Gänzlich ohne scharfe Kanten, oder verarbeitungsbedingte Grate kommen die Flowgrow-Tools daher

Flowgrow Spring Scissors – gebogen 15 cm 

Jeder kennt, glaube ich, das Problem einen Rasen in kleinsten Nanos schneiden zu müssen. Bisher ging das bei mir immer nur mit kleinen Nagelscheren, weil alles andere einfach keinen Platz in dem Becken hatte. Mit den gerade mal 15cm langen Spring Scissors kann man nun auch den Eleocharis-Rasen im kleinen 20 Liter Becken kurz trimmen. Das eigentlich Praktische an diesem kleinen Tool ist der Federstahl am Ende des Griffs, der die kleine Schere nach jedem Schnitt wieder auseinander schwingen lässt.

Flowgrow Spring-Scissors

Wie alle Tools ist auch die Flowgrow Spring Scissor aus Edelstahl und in moderne matter Optik gehalten

Wie präzise die Klingen geschliffen wurden, kann man auf folgendem Bildausschnitt gut erkennen.
Flowgrow Spring-Scissors

Flowgrow Short Scissors – gebogen mit Tungsten-Klinge 16,8 cm

Entweder in der kurzen oder längeren Version sollte die Flowgrow Scissors zu jeder Grundausstattung eines Aquascapers gehören. Dabei kann man zwischen der Klinge mit oder ohne Tungsten-(Wolfram)Beschichtung wählen.
Flowgrow Short Scissor
Angeblich soll durch die Wolfram-Schicht auf lange Sicht die Schärfe der Scheren besser gewährleistet werden können. Das wird sich mit der Zeit zeigen!
Da die mir zum Testen geschickte Schere gebogen ist, und ebenfalls sehr präzise Schneidklingen hat, ist dies, meiner Meinung nach, das perfekte Allround-Werkzeug zum Schneiden, Stutzen, Mähen etc.

Flowgrow Wave Scissors – Tungsten-Klinge 20 cm

Flowgrow Wave Scissors

Die Flowgrow Wave Sciccors gibt es als Wolfram-Variante – jetzt schon mein geheimer Favourit ;)

Speziell für das Stutzen von Vordergrundpflanzen, wie bspw. Eleocharis parvula, Heminathus callitrichoides ‚cuba‘ oder Glossostigma elatinoides wurde die geschwungene Flowgrow Wave Scissors mit Tungsten-Klinge entwickelt.
Natürlich kann man mit der robusten Wolfram-Klinge auch andere Pflanzen beschneiden. Die geschwunge Form ermöglicht es dem Aquascaper Pflanzen noch dichter über dem Boden abzuschneiden und liegt auch einfach angenehm in der Hand, wie ich finde.
Flowgrow Wave Scissors

Erstes Fazit

Insgesamt hat Tobi bei der Produktion der Pflanzpinzetten, den Scheren & Co streng auf die Präzision und Verarbeitung der Aquascaping-Helfer geachtet. Und das merkt man auch sofort, wie ich finde! Also wer sich in Zukunft das ein oder andere Aquascaping-Tool zulegen möchte, sollte sich die Flowgrow-Tools mal genauer anschauen! Diese Serie braucht sich definitiv nicht hinter den Konkurrenz-Produkten von ADA, Borneo Wild etc. verstecken.
Ich habe noch ein kurzes Hands-On-Video für Euren ersten Eindruck gedreht:

MfG Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.