Ein paar Glasgartendetails

Moin,
knapp zwei Wochen nach Einrichtung des 60er Glasgartens, gibts heute mal wieder ein paar Fotos.
Als erstes knappes Fazit muss ich sagen, dass momentan einzig und alleine die Echinodorus tenellus richtig loslegt. Der Rest der Pflanzen dümpelt etwas vor sich hin aber verabschiedet hat sich bisher noch keine:)
Langes Gerede kurzer Sinn – hier sind die Fotos:
Man erkennt auf den Fotos die leicht bräunliche Färbung, die vom Aqua Soil hervorgeht
Ich werde deshalb beim nächsten Wasserwechsel auch ein Säckchen Aktivkohle in den Filtertopf packen. Mal schauen, was das bringt! Selbst nach einem Wasserwechsel merkt man deutlich, dass das Wasser klarer geworden ist (vllt. mache ich ja nochmal einen Vorher- / Nachherbeitrag!).
Hier nun ein Foto von schräg rechts mit einem Teil des Schrankes:

Und nun eine recht gut gelungene Naheinsicht ins Aquarium:

Und zum Abschluss eine Detailansicht vom linken Teil des Beckens:
Und vom rechten Teil:
Da ich einer möglichen Algenplage vorbeugen möchte, sind zwischenzeitlich einige Sakuras eingezogen, die zumindest etwas für Ordnung sorgen sollen;)
Joa, viel mehr gibts momentan nicht zu berichten außer dass ich spartanisch angefangen habe mit den Aquasabi-Düngern zu düngen. Momentan erstmal nur nach Gefühl und ohne Wertemessung den Eisenvolldünger und Kalium. Meint ihr, das Vorgehen ist so in Ordnung? Wie düngt ihr anfangs in einem Aqua Soil Becken?
Bis dann!

MfG Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.