Wirklich Fissidens zippelianus?

Moin,
ich hatte hier bereits das erste mal über das vermeindliche Fissidens zippelianus geschrieben.
Es sitzt schon seit mehreren Wochen nicht mehr in meinem 112 Liter Aquarium, sondern wird nun versucht, in meinem 18er zu vermehren. Allerdings wächst es leider wirklich super langsam… aber es hält sich gut und eine Entwicklung ist ja auch deutlich zu sehen.
Hier einmal der größte Teil des Mooses (um die „Blattgröße“ zu erfassen, beachtet die Aqua Soil-Kügelchen):
Und hier einige kleine Ausläufer, die hoffentlich bald auch das Holzstück bedeckt haben:)
Meint ihr, es ist wirklich Fissidens zippelianus?
Bin sehr gespannt, was ihr sagt!
MfG Timo
Gefällt Dir dieser Beitrag?
[Insgesamt: 0 Ø: 0]
Standardbild
Timo
Timo, ausgebildeter Mediengestalter ist schon seit Jahren dem Aquascaping- und Garnelenfieber verfallen und lässt Euch von Post zu Post gerne daran teilhaben!

2 Kommentare

  1. Hi Timo,nach Fissidens zippelianus sieht das nicht so wirklich aus.Ein wenig erinnert es mich an das Moos das ich kürzlich in meinem Blog beschrieben habe:http://ironshrimp-underwaterworld.blogspot.com/2010/02/hyophila-involuta-star-moss.htmlEin wenig Ähnlichkeit ist da, aber ob es das wirklich ist kann ich dir leider auch nicht sagen.

  2. Hi,danke für die schnelle Antwort! Ich habe auch schon an „Star-Moos“ gedacht. Bin gespannt, wie es sich bei Dir entwickeln wird!m Auch ein schöner Blog übrigens;)GrußTimo

Schreibe einen Kommentar