Unentschieden: Aquascaping oder Garnelenzucht?!

Moin,
mittlerweile habe ich alle Sachen für das 60cm Optiwhite Glasgarten Aquarium zusammen.
Jetzt steht nur noch die Frage im Raum, wofür ich es nutzen werde.
AQUASCAPING oder GARNELENZUCHT?
Letztendlich muss ich es natürlich selber entscheiden, aber trotzdem wollte ich mal Eure Meinung hören, was Ihr hier lieber sehen würdet!
MfG Timo
Gefällt Dir dieser Beitrag?
[Insgesamt: 0 Ø: 0]
Standardbild
Timo
Timo, ausgebildeter Mediengestalter ist schon seit Jahren dem Aquascaping- und Garnelenfieber verfallen und lässt Euch von Post zu Post gerne daran teilhaben!

10 Kommentare

  1. Hi Timo.Muss den das eine das andere ausschließen?GrußArmin

  2. Aquascaping *nick* Züchten kannst du auch in einem piepsnormalen Becken.

  3. Bin auch für Aquascaping ! ! !

  4. Hi Ihr drei,danke erstmal für eure Kommentare!:)Ich bin momentan auch eher in richtung Aquascaping geneigt.“Muss das eine das andere ausschließen?“ Nun ja,an sich nicht – bis zum Neuaufbau des Layouts. Denn meiner Erfahrung nach, nehmen einem die Garnelen große Eingriffe im Becken übel.In meinen früheren Aquascapes hatte ich ja auch rote und weiße Bees, die sich auch sehr gut vermehrten- allerdings beförderte ich durch Umbaumaßnahmen etc. viele davon in die ewigen Jagdgründe… Ob früher oder später dann nicht doch noch Red Bees ins Becken einziehen werden, steht natürlich noch offen und ist bei mir nicht ausgeschlossen:PGrußTimo

  5. Gerne Timo :Dzur Zeit richte ich mir auch ein reines Garnelenbecken ein, ich hoffe natürlich auf Vermehrung. Ein „Zuchtbecken“ (ich rede hier echt von Zucht) stellt meiner Ansicht nach andere Anforderungen, gute Sichtbarkeit der Tiere, ebener Bodengrund weil sie sowieso alles planieren, Pflanzen rücken in den Hintergrund, wenig rumgewurstel im Becken, gute Filterung ggf. sogar Unterteilung des Beckens in Abschnitte zur Selektion. Das hindert einen natürlich nicht daran, Bees im Pflanzenbecken zu halten und den ein oder anderen Verlust hinzunehmen :PLG

  6. Ich seh das wie Mako ;)So ein schickes Becken – da würde ich doch lieber ein Aquascape draus machen. Haste nicht noch ein Becken, was Du eh platt machst, beispielsweise das mit Red Bee Sand?Tu da dann Akadama rein und züchte lieber damit, und das schöne Glasgarten machst Du hübsch :-)LG Muffin

  7. Jaaa,ich glaube, Ihr habt mich überzeugt, es zum Aquascape zu machen;)Jetzt ist der nächste Schritt, den Schrank auch mit weißer Folie zu verkleiden;) Übrigens habe ich schon länger keinen Red Bee Sand mehr in Gebrauch: http://1.bp.blogspot.com/_0XBrUqu_dzU/S6-BImyR3DI/AAAAAAAAAwc/D3v7E9BfALE/s1600/25.jpg (die schwarzen krümel sind Aqua-Soil-Bröckchen;))GrußTimo

  8. Freut mich zu hören, dass Du dich fürs Scapen entschieden hast ;)Das Becken wird bestimmt klasse!mfG Quicksand

  9. Hallo,mich würde intressieren von welchem Hersteller die Abdeckung ist? Oder ist die selbst gebaut.Gruß Benjamin

  10. Hi Benjamin,ich hatte die Abdeckung ja zusammen mit dem 2×24 Watt Leuchtbalken gebraucht von einem Forumuser gekauft. https://aquascapia.de/2010/01/aus-rot-mach-wei.htmlIch meine mich daran zu erinnern, dass es eine Juwelabdeckung war, aber übernehme da keine Garantie^^…Selbstbau ist aber auch recht einfach! Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen.GrußTimo

Schreibe einen Kommentar