Kategorie Aquascaping

Aquascaping – die Kunst der Aquariengestaltung

In dieser Kategorie geht es um alles, was mit Aquascaping zu tun hat. Aquascaping ist ein moderner Trend in der Aquaristik. Aquascaping ist Aquariengestaltung auf höchstem Niveau. Der Aquascaper versucht hierbei Ausschnitte aus der Natur harmonisch in einem Zusammenspiel aus Steinen oder Holz (Hardscape) und Pflanzen nachzubilden. Deswegen wird auch von Naturaquarien gesprochen.

Aquascaping beschreibt die Kunst, ganze Landschaften (engl. „Landscapes“ daher auch der Name – siehe auch Wikipedia) in einem Aquarium zu gestalten. Teilweise werden komplette Szenerien aus der Natur kopiert und im Aquascape oder Naturaquarium umgesetzt. Es ist nicht nur sehr dekorativ und stylisch ein Aquarium für das Aquascaping in der Wohnung stehen zu haben, sondern man lernt auch die Natur viel genauer zu beobachten, um sie so detailliert wie
möglich im nächsten Aquascape nachzuempfinden. Durch den Einsatz vom sogenannten Hardscape (Holz, Wurzeln oder Steinen) erreicht man zusammen mit einer Vielzahl an Wasserpflanzen und Moosen sehr naturnahe Aquascapes. Der Fantasie sind beim Aquascaping keine Grenzen gesetzt.

Warum Aquariengestaltung mehr ist, als nur Pflanzen einzusetzen

Beim Aquascaping geht es natürlich um den eigenen Geschmack, aber wenn man die Ratschläge von erfahrenen Aquascapern befolgt, geht es deutlich leichter von der Hand, ein schönes aquascape zu kreieren. So sollte das Hardscape gut überlegt zusammen gestellt und im Goldenen Schnitt platziert werden. Das sind nur zwei kleine Hinweise, die es beim Scapen zu beachten gilt. Weitere Aquascaping-Tipps findet ihr weiterführend und detaillierter auf der Aquascaping-Seite!

Aquascaper – was und antreibt

Ein schön gestaltetes Aquarium ist nicht nur der Blickfang für jede Wohnung und hilft nicht nur bei der Entspannung aller Sinne, sondern einen Aquascaper spornen auch die großen Aquascaping-Contests an. Wie man an den Aquascaping-Contests teilnimmt, habe ich exemplarisch in dem passenden Post zusammengefasst.

Der IAPLC, GAPLC und wie sie alle heißen haben mittlerweile beachtliche Preise für die ersten Plätze ausgeschrieben, sodass einem als Aquascaper nicht nur Rum und Ehre, sondern auch ein gewisser Gewinn winkt.

Neueinrichtung des 18ers

Moin,am 9. Juni hatte ich mich dazu entschlossen mein 18 Liter Becken neu einzurichten.Alles ausgeräumt und zwischengelagert. Einige Pflanzen verkauft und eineingerichtet.Anfangs haben leider einige meiner Garnelen nicht überlebt, aber das hat sich wieder eingependelt und ich habe schon lange…

Contest Foto ist abgeschickt!

Moin,das Foto von meinem kleinen 18 Liter Becken habe ich diese Woche endlich machen und abschicken können. Wurde auch aller höchste Zeit, denn heute am 31. Mai ist schließlich Einsendeschluss.Man wird sehen, was es uns Deutschen bringt. Vielleicht ergattert ja…

Das Resultat!

Moin,heute Vormittag war ich damit beschäftigt, das 18er wieder in Form zu bringen.nach ca. 1,5 Stunden, und gefühlten 8 Kg Heminathus callitrichoides „cuba“- Fitzeln später, sah das Becken schließlich so aus:Wie man sieht, habe ich einiges vom Heminathus rausgeschnitten und…

Plantingplan

Moin,ich habe eben, da der AGA-contest am 31.9. ansteht, einen Pflanzplan von meinem 18 Liter Becken erstellt. Diese Pflanzpläne werden von den Juroren bestimmt gerne gesehen, um sich einen Überblick zu verschaffen.MfG Timo

Eine schöne Entwicklung!

Moin!Am 3. Januar 2007 habe ich dieses Aquarium eingerichtet. Es sollte mein erstes, reines Pflanzen-/ Garnelenbecken werden.Ich benutze als Bodengrund Ada Aqua Soil „Amazonia“, welches das Wasser weicher macht und den Ph-wert auf ca. 6,5 senkt, also genau die richtigen…