Kategorie-Archiv: Allgemein

Unter Allgemein findet Ihr alles, was mit Aquaristik im Allgemeinen zu tun hat, oder nicht eindeutig einem der Themen Aquascaping, Aquascaping-Contests, Garnelen, Fischen oder Anleitungen zugeordnet werden kann.

Produkttest: JBL AquaTerra Tools

Moin, vor ein paar Wochen kontaktierte mich Matthias Wiesensee, Online Marketing Manager bei JBL und fragte, ob ich nicht ein paar Produkte kostenlos testen und vorstellen mag. Natürlich wollte ich das und schon nach zwei Tagen, hielt ich das große JBL-Paket in den Händen.
In diesem ersten Beiträg der Reihe stelle ich die JBL AquaTerra Tools vor!

Bestseller Nr. 1
Aqua Terra Tool P1 30cm Reinigung*
  • Ca. 30 cm lange Pinzette für Arbeiten im Aquarium oder Terrarium
  • aus rostfreiem Edelstahl gefertigt
  • Gut zur Fütterung von Tieren geeignet
  • Nach Benutzung im Meerwasser mit Süßwasser spülen
Bestseller Nr. 2
Aqua Terra Tool SP 30,5cm Reinigung*
  • Für bequemes und professionelles Arbeiten im Aquarium
  • Hilft bei Bodengrundgestaltung und Bepflanzung
  • Rostfreier V4A Stahl
  • Über 30 cm Länge
  • 2 verschiedene Spatelgrößen: 62 mm / 25 mm
Bestseller Nr. 3
Aqua Terra Tool P2 30cm Reinigung*
  • Ca. 30 cm lange Pinzette für Arbeiten im Aquarium oder Terrarium
  • aus rostfreiem Edelstahl gefertigt
  • Gut zur Fütterung von Tieren geeignet
  • Nach Benutzung im Meerwasser mit Süßwasser spülen
Bestseller Nr. 4
JBL Testlab Professioneller Testkoffer für...*
  • - Einfache und sichere Kontrolle der Wasserwerte von Aquarien. Bestimmung von:
  • pH-Wert (3 Bereiche), Karbonathärte, Gesamthärte, Phosphat, Nitrit, Nitrat, Eisen,
  • Kupfer, Silikat, Sauerstoff und Ammonium/Ammoniak sowie CO2 Errechnung über Tabelle
  • - Reagenzien zu Wasserproben zugeben, mit Farbkarte vergleichen, Werte ablesen
  • und auf Protokollblatt nachsehen ob und welche Handlungen empfohlen werden

JBL AquaTerra Tools

Die JBL AquaTerra Tools: Eine gerade Pinzette,
eine Pinzette mit gebogener Spitze und ein Sand-Flattener
Die Tools sind aus rostfreiem INOX-Edelstahl und
somit für Süß- und Meerwasser einsetzbar!
Geriffelte Spitzen der Pinzetten erleichtern das Halten der Pflanzen
Ein kleiner Größenvergleich: Mein Becken im Hintergrund hat 30cm Kantenlänge.
Insgesamt sind die Tools ca. ebenfalls 30cm lang.

Fazit von Aquascapia:

Die AquaTerra Tools von JBL kommen sehr robust daher. Sie wirken vom Gewicht und von der Verarbeitung her hochwertig und können Einsteigern und Fortgeschrittenen Aquascapern das Leben beim Pflanuen erleichtern. Die Pinzetten sind relativ groß und könnten bspw. für kleine Bodendecker, die Heminathus callitrichoides ‚cuba‘ etwas zu grob sein, aber mit anderen Pflanzen sollte man bei diesen Edelstahltools wenig falsch machen können. JBL fehlt noch die ein oder andere dünne, feine Pinzette.
Übrigens, so wie ich es sehe, gibt es diese drei vorgestellten Tools nicht als Set, sondern einzelnd zu kaufen, was die Sache zum Ausprobieren umso attraktiver macht (da man nicht den kompletten Preis für ein ganzes Set zahlen muss).

MfG Timo

International Aquatic Plants Layout Contest 2013

Moin,
ich habe eben auf der Homepage des International Aquatic Plants Layout Contest die Internet-Banner entdeckt! Ich denke mal, dass auch dieses Jahr wieder der Einsendeschluß am 31.5. sein wird, dafür aber keine Gewähr! Ihr werdet es hier auf jeden Fall erfahren;)

Ich hoffe, ich schaffe es dieses Jahr mal wieder mit zu machen – eventuell mit meinem großen Glasgarten?
Wer sich im Vorfelde schon einmal über die Teilnahme an den großen Aquascaping-Contests informieren möchte, dem empfehle ich den Post:

German and English Rules!

Wie nehme ich an Aquascaping-Contests teil? –
How to participate to Aquascaping-Contests 

Frohes Scapen bis dahin ;)

MfG Timo

Guten Rutsch! Aquarienkurz-Update Dezember 2012 18 Liter Aquarium – Short Aquarium update

Moin,
wie versprochen kommt nun auch noch das Update des 18-Liter Beckens, welches ich allerdings im Laufe des Januars abbauen werde und durch ein weiteres Mini L ersetzen werde :) Ich mag es halt einheitlich!


Vor drei Tagen gab es mal wieder einen radikalen Schnitt vom Heminathus callitrichoides ‚cuba‘ und den Taiwanmischlingen, die hierher umgezogen sind, geht es auch super und sie gedeihen.
Nun noch zwei Fotos…

 

… und dann wünsche ich Euch auch schon einen Guten Rutsch ins neue Jahr! Ich freue mich darauf, Euch auch nächstes Jahr wieder mit spannenden Artikeln und Fotos zu versorgen! Falls Ihr etwas loswerden wollt, nutzt doch einfach die Kommentarfunktion :)
MfG Timo

Aquarienkurzupdate vom 60cm Glasgarten

Moin, ich hoffe, Ihr habt alle die Weihnachtsfeiertage unbeschadet überstanden! Hier melde ich mich zurück mit einem einzelnen Aquarienupdate des großen Glasgartens. Die anderen beiden Aquarien werde ich heute im Laufe des Tages, oder morgen für Euch updaten ;)

Nun erst mal wieder zu meinem Weißglas-Glasgarten:
Alles entwickelt sich zu meiner Zufriedenheit: keine Algen mehr, Pflanzen stehen gut im Saft (Assimilation ist zu beobachten) und den eingezogenen Taiwanmischlingen, sowie den Sakuras geht es super. Einzig der Pflanzenwuchs kommt nicht so ganz in die Puschen – stört mich allerdings nicht, da ich so weniger Arbeit habe ;)
Nun ein kurzes Video und dann ein paar Fotos – viel Spaß beim Gucken:

Angesprochen habe ich ja den langsamen Pflanzenwuchs – ganz vorn dabei unter den Langsamwachsenden ist die Cryptocorine parva. Diese wächst noch langsamer als die Anubias nana ‚bonsai‘.

Wie man sieht, muss die Cryptocorine parva noch ordentlich zulegen!
Im Vordergrund zu sehen, die Stängelpflanze Ammania sp. bonsai
Im Vordergrund zu sehen, die Stängelpflanze Ammania sp. bonsai

Eine schöne rote Hygrophila polysperma wächst auf dem Lavabrocken
Eine schöne rote Hygrophila pinnatifida wächst auf dem Lavabrocken

Seitenansicht – so ähnlich sieht man das Becken,
wenn man bei uns in die Wohnung kommt

So, ich hoffe, Euch gefällt das Aquascape – konstruktive Kritik ist immer sehr willkommen, denn nur so komme ich weiter voran:) Wer das letzte Video dieses Aquariums noch nicht kennt, folgt am besten gleich mal diesem Link: klick zum Video!
MfG Timo

Die sind nun auch umgezogen (Taiwan-Mischlinge)

Moin,
letztens gab es ja schon einmal eine Umzugaktion einiger größerer Nachwuchstiere der Taiwanmischlinge, die nicht aussehen, wie Taiwaner. Dieses mal waren die Herrschaften dran, die zwar nicht wie Taiwaner aussehen, dafür aber eine schöne Zeichnung haben!
Die erste Ladung ist ja in meinen 60cm Glasgarten eingezogen und die zweite Nachwuchs-Ladung in mein 18 Liter Becken.
Hier seht ihr die kleinen kurz nachdem sie eingefangen wurden:

In dem Mini L, aus dem die ganzen Mischlinge stammen, tummeln sich immer noch Nachwüchsler, die noch etwas zu klein sind, um umgesetzt zu werden.
Beachtlich finde ich die Anzahl an Tieren, die aus diesem Nano-Aquarium entstanden sind!
Es wurden ja bisher schon über 50 Tiere umgesetzt und das Mini L wirkt immer noch
gut besetzt :D Das lässt einem das Herz aufgehen – jeder Garnelenhalter wird es nachfühlen können, oder?

Nun wünsche ich Euch, falls man sich nicht mehr liest, frohe Weihnachten und eine besinnsliche Zeit zwischen den Jahren!
MfG Timo