Aquascaping Update 60cm Glasgarten März 2014

Moin, länger konnte man hier nichts neues lesen. Das ändert sich jetzt wieder, habe ich mir vorgenommen! Als leichten Einstieg habe ich Euch einige Fotos meines Aquascape im 60cm Glasgarten gemacht. Aber überzeugt Euch selbst!
Aquascaping-Glasgarten-03-2014-1Derzeit habe ich etwas mit Grün- bzw. Fusselalgen zu kämpfen, die allerdings nach konsequenten Wasserwechsel-Absammelaktionen auf dem Rückgang sind. Ich habe sie manuell mit dem Schlauch bei jedem Wasserwechsel entfernt und mit EasyCarbo gedüngt. Wer auch Algenprobleme hat und sich nicht sicher ist, was er für Algen im Aquarium hat, dem lege ich den Flowgrow Algenratgeber ans Herz!

Aquascaping Glasgarten und die Fusselalgen

Die Fusselalgen können zur Qual werden, wenn sie sich in feinen Pflanzen, wie Fissidens fontanus, die ich per Dry-Start-Methode damals gepflanzt hatte, festgesetzt haben. Denn beim manuellen Absaugen ist es fast unausweichlich, diese ungewollt mit abzusaugen. Aber nach und nach werden sie weniger. Jeder Wasserwechsel dezimiert die Algen. Und die Zugabe von EasyCarbo lässt sie langsam ausbleichen. Ich bin gespannt, ob ich den Kampf gewinne und nicht so, wie im Aquascaping-Mini L verliere :(

Detailansicht Pflanzen im Glasgarten

Detailansicht Pflanzen im Glasgarten

Rotala macrandra rote Stängelpflanzen

Zumindest zeigen sich die recht neu eingesetzten Rotala macrandra in schönstem Rot und bieten dem Betrachter schöne Blickfänge. Gerade der Kontrast zwischen dem knalligen Rot und dem frischen Grün der Ammania sp. bonsai lässt deren Farben noch deutlicher wirken.

Draufsicht auf  Aquascaping Glasgarten

Ich liebe die Klarheit dieses Aquascapes!

Farbkontraste sind meiner Meinung nach ein wichtiger Aspekt beim Aquascaping. Man kann sie sehr gezielt einsetzen, um Vorder- und Hintergrund zu trennen oder verzichtet bewusst auf solch harten Farbkontraste, sodass bspw. mehrere Grüntöne fast verschmelzen.

Ludwigia repens mini und Ammania sp. bonsai nach Rückschnitt

Rotala macrandra und Ammania sp. bonsai nach Rückschnitt

Ludwigia repens mini im 60cm Glasgarten

Rotala macrandra im 60cm Glasgarten

Pflanzenberg im Glasgarten-Aquascape

Pflanzenberg im Glasgarten-Aquascape

Ein Blick durch die Seitenscheibe des Aquascaping-Glasgarten

Ein Blick durch die Seitenscheibe des Aquascaping-Glasgartens :)

Wie sich die Rotala macrandra in das Gesamtlayout einfügt, konntet ihr auf obigen Fotos weiter beobachten. Mir gefällt diese Pflanze, da sie relativ leicht in einem knalligen Rot erscheint und bisher auch ordentlich wächst. Wer diese auch mal probieren möchte, kann sicherlich in den nächsten Wochen den einen oder anderen Ableger davon über meine Facebook-Seite erhalten! Ich versuche durch konsequenten Rückschnitt einen Bonsaiwuchs zu erreichen, was das heißt, könnt Ihr in meinem Beitrag zu den Ultimativen Pflanztipps noch einmal nachlesen.
MfG Timo

Letzte Aktualisierung am 14.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3 Gedanken zu „Aquascaping Update 60cm Glasgarten März 2014

  1. Aqua-Scaper

    Ich finde es super, wie deine Pflanze wächst. Das rot ist besonders kräftig und wirkt im Vergleich zu den grünen Pflanzen sehr schön :)

  2. Pingback: TWINSTAR Nano – Wunderwaffe gegen Algen?! | Der Aquascaping Blog – Aquascapia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.