Produktvorstellung: VIV Glasware – Filter Inflows und Outflows aus Glas

Moin, letztens ereilte mich ein schönes Paket von Stattrand-Aquaristik mit ein paar Lily Pipes für Außenfilter. Im folgendem Beitrag möchte ich Euch die fünf mir zugeschickten Glas Inflows und Outflows kurz vorstellen! Diese Glaseinläufe für Außenfilter werde ich präsentieren: VIV Lily Pipe Outflow O-Type, VIV Lily Pipe Outflow Current, VIV Lily Pipe Outflow Broadhead. Und diese Filter-Inflows: VIV Lily Pipe Inflow Current, VIV Lily Pipe Inflow Broadhead.

VIV Glasware by Stattrand-Aquaristik

Die gesamte Glasware von VIV kommt in einer schützenden, blau-weißen Verpackung daher und macht einen soliden Eindruck. Recht dickwandig ist sie und man hat keine Angst, sie beim Anschließen der transparenten Schläuche zu zerbrechen. Eines hat Glasware – egal von welchem Hersteller – gemein: sie fällt einfach nicht im Aquascape auf und stört die Optik nicht!
Die verschiedenen Modelle gibt es in Deutschland in Durchmessern von 10 – 17mm (je nach Ausführung) ab € 27,90. Kommen wir nun zu den fünf Probe-Pipes von VIV:

VIV Lily Pipe Outflow O-Type

VIV Lily Pipe Outflow O-Type

Bei dieser recht neuen Bauart einer Lily-Pipe strömt das Wasser in eine an zwei Seiten geöffnete Kugel und verteilt sich so – leicht durch die Kugel gebremst – auf beiden Seiten heraus und ergibt eine sanfte Strömung fast ohne jegliche Oberflächenbewegung. Bei mir habe ich diese VIV Lily Pipe testweise an meinem 60er Glasgarten am Außenfilter montiert.

Hier sitzt der Filter-Outflow fast direkt über dem CO2-Diffusor und es werden die feinen Gasperlen weit im Aquarium verteilt. In folgendem kurzen Video könnt Ihr sehen, wie das Wasser durch die Kugelform sanft ausströmt und das Kohlendioxid im Becken verteilt.
Kosten: € 54,90

VIV Lily Pipe Outflow Current

VIV Lily Pipe Outflow Current

Puristisch gehaltene Outflow-Pipe, die durch den Wasserdurchfluß komprimierende Bauweise eine relativ punktuelle, Strömung entstehen lässt. Je nach dem, wie hoch der Wasserstand, und wie weit unter der Wasseroberfläche sich der Outflow befindet, wird die Wasseroberfläche stärker bewegt, als bei normalen Lily-Pipes, oder der oben gezeigten Lilypipe O-Type. Durch das simple Design (eine Glasröhre, die am Ende verengt wurde) ist diese Outflow-Pipe wohl am unauffälligsten in der Serie!
Kosten: € 29,90 

VIV Lily Pipe Outflow Broadhead

VIV Lily Pipe Outflow Broadhead

Ich habe die 10mm Variante dieser wohl am bekanntesten Lily-Pipe-Variante erhalten. Durch den schaufelähnliche Auslauf entsteht eine gleichmäßige Strömung und wenn der Wasserstand nicht zu hoch ist, entsteht auf Grund des Strömungsverhaltens ein kleiner Strudel, der eventuell bestehenden Biofilm von der Wasseroberfläche saugt. Ein schöner Nebeneffekt, den man im folgendem Video auch noch einmal an einem anderen Fabrikat sehen kann:

Kosten: € 27,90 

VIV Lily Pipe Inflow Current

VIV Lily Pipe Inflow Current

Ein Außenfilter benötigt neben einem Auslauf natürlich auch einen Einlauf. Mit dem Inflow Current von VIV hat man das passende Gegenstück zu den existierenden Inflow-Pipes! Da dieser gläsere Filtereinlauf relativ kurz ist, passt er auch in flachere Aquariuen. Das Wasser wird durch seitliche Schlitze eingesaugt. Wer seinen Außenfilter stilvoll, ohne riesige Schaumstoffpatrone Garnelensicher machen möchte, greift zu sogenannten Filterquards – feine Metallnetze verhindern das Einsaugen des Shrimp-Nachwuchses.
Kosten: € 29,90 

VIV Lily Pipe Inflow Broadhead

VIV Lily Pipe Inflow Broadhead

Zu guter letzt noch die breite Variante des Filtereinlaufs. Hierbei ist, wie der Name vermuten lässt, der Filtereinlauf am unteren Teil deutlich breiter und ergibt somit eine größere Einsaugfläche. Dies hat wohl zur Folge, dass sich die Einsaugschlitze weniger schnell zusetzen können. Auch hier ist der Teil, der im Aquarium hängt recht kurz gehalten, sodass dieser Filtereinlauf auch für Nano-Aquarien gut geeignet ist.
Kosten: € 27,90 

VIV-Glasware: Fazit

Insgesamt ist noch zu erwähnen, dass die VIV-Glasware ohne Saugnäpfe geliefert wird – sie ist so konzipiert, dass sie ohne zusätzliche Fixierung am Aquarienrand hält. Man braucht also nur noch die passenden transparenten Schläuche anschließen (ein How-To-Video folgt in den nächsten Tagen) und man kann sich an der Glasware erfreuen! :) Wer also günstige und hochwertige Glasware sucht, ist mit der VIV-Glasware gut bedient!
MfG Timo

Letzte Aktualisierung am 15.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.