Neu-Einrichtung des Aquael-Shrimpsets – New Setup of the Aquael-Shrimpset

Moin,
meine Freundin hat das Fieber letztens gepackt und sie wollte Ihr Aquael-Shrimpset (auch bekannt als Mädchenaquarium ;)) neu aufsetzen. Im Beitrag vom März 2011 hatten wir Euch ja bereits gezeigt, wie es sozusagen eingeweiht wurde. Heute will ich die Neueinrichtung hier festhalten.
So sah das Aquarium kurz vor der Neugestaltung aus – daneben seht Ihr das Übergangsbecken, indem die bisherigen Tigergarnelen und Guppies bis die Einlaufzeit des neueingerichteten Beckens durch ist, verbleiben.

Das 30 Liter Shrimpset von Aquael, welches es neu einzurichten galt
(daneben das Übergangsaquarium)

Bevor es mit der Neueinrichtung losging, mussten ersteinmal alle Tiere herausgefangen werden und in das Übergangsaquarium gesetzt werden.

Das Wasser aus dem „alten“ Aquarium wurde erst einmal ins Übergangsbecken
gefüllt. Später sollte auch der alteingefahrene Filter reingehängt werden.

Die Guppies und Tigergarnelen trieben meine Freundin in den Wahnsinn und ich war froh, dass ich parallel dazu den Kies waschen durfte ;) Die Wahl fiel auf den Dennerle Nano-Kies in grau:

Da auf der Verpackung stand, dass man ihn gründlich mit warmen Wasser spülen sollte, wurde er mehrfach durchgespült. Eine suuuuper Aufgabe, welche auch gar nicht nervig und mühsam ist. Zum Glück waren es nur 2×2 Liter…

Komischerweise schäumte der Kies, als ich ihn mit der Duschbrause durchspülte ziemlich stark – jemand eine Idee, wieso?
Parallel zu meinem Kieswaschen, leerte meine Freundin das Becken inklusive des alten Sandes:

Es war also bereit zur Neueinrichtung. Dieses Mal sollten Drachensteine zum Einsatz kommen – ein schöner farblicher Kontrast zum dunkelgrauen Kies.

Hier seht Ihr dann auch schon das gesetzte Hardscape (ich habe meine Finger da nicht im Spiel!:)

Neben einigen Pflanzen aus dem alten Layout, wird auch Pogostemon helferi eingesetzt und zwischen den Drachensteinen platziert. Schnell waren dann auch die restlichen Pflanzen mit der Pinzette eingepflanzt und das Wasser im Aquarium. Etwas vernebelt:

Und einen Tag darauf, ist es schon wieder sehr klar:

Ich finde, meine Freundin hat es sehr schön eingerichtet und hat das Hardscape ansprechend eingesetzt und zuvor natürlich auch ausgesucht, oder was meint Ihr?
Übrigens geht es den „Insassen“ des Übergangsbeckens auch gut – auch wenn es etwas karg ist:

Demnächst geht es übrigens meinem 60er Glasgarten an den Kragen – dieser wartet nun auch schon etwas länger auf eine Neueinrichtung;) Die Lavabrocken liegen schon bereit… Wenn es soweit ist, erfahrt ihr es natürlich hier!
MfG Timo

Letzte Aktualisierung am 14.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2 Gedanken zu „Neu-Einrichtung des Aquael-Shrimpsets – New Setup of the Aquael-Shrimpset

  1. MichaG

    Ein schönes Layout hat Deine Freundin gesetzt! Ich bin gespannt, wie es in 1-2 Monaten aussieht.
    Ist denn die Bio-CO2-Anlage wieder zum Einsatz gekommen?
    Wird regelmäßig (womit) gedüngt?

    Gruß
    Micha

  2. Timo

    Hi Micha,
    schön, dass es dir gefällt!

    Es wird natürlich weitere Updates geben. Bisher wachsen die Pflanzen zwar langsam aber dafür schön und zufriedenstellend.
    Es wird dann später mit Dennerle A1 Tagesdünger gedüngt (meist sogar täglich;)). Später – je nach Pflanzenwachstum – auch noch zusätzlich Aqua Rebell Eisendünger.

    Die Bio-CO2-Anlage wird wohl noch einmal in Angriff genommen, da beim ersten Versuch irgendwie wenig bis gar nichts passierte:)

    Gruß
    Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.