Foto für "The International Aquatic Plants Layout Contest 2010" im Kasten

Moin,
wieder einmal habe ich es geschafft, ein Foto für den alljährig stattfindenden Layout Contest von ADA in der letzten Minute zu machen…
Es wurde geflucht, verkrampft vor dem Becken gekniet und zig mal die Speicherkarte in den PC gesteckt, um die Fotoversuche zu beurteilen.
Letztendlich kam dann ein mir persönlich recht gut gefallenes Foto heraus, welches ich auf Grund der Contest-Richtlinien wie immer nicht komplett zeigen darf – deswegen leicht abgeändert (später nach den Contestergebnissen, gibt es wie immer das Becken hier auf www.aqua-art.blogspot.com zu sehen!):

Wie das Drumherum des Fotomachens aussah, könnt Ihr auf folgendem Bild erahnen:

Bereits Tage zuvor habe ich schon Vorbereitungen für den Finalen Schuss getroffen.
Was habe ich für das Contest-Foto alles gemacht:

  • rechtzeitig den letzten Pflanzenschnitt gemacht (Spätestens eine Woche vor dem Fototermin)
  • den Vordergrund – also den Sand gereinigt (von Soil-Bröckchen, unerwünschten Pflanzenausläufern und Garnelenkot befreit)
  • die Scheiben (auch die Rückscheibe) penibels von Algen etc. befreit
  • einen Tag zuvor einen ordentlichen Wasserwechsel, damit das Wasser extrem klar wirkt
  • den Filter und CO2-Difusor entfernt (auch einen Tag vorher, um Wassertrübung zu vermeiden)
  • Am Fototermintag habe ich dann noch einzelne Pflanzenstängel, die das Bild gestört hätten, weggeschnitten
  • Die unzähligen Garnelen mit einer Futtertablette in eine hintere Ecke gelockt

Hier auch noch ein Foto bei einer der Pflegemaßnahmen:


Ich hoffe, einigen von Euch konnte ich ein paar hilfreiche Tipps geben! Falls jemand noch etwas zu meiner Liste hinzuzufügen hat, schreibt einfach einen Kommentar;)
Einen schönen Sonntag wünsche ich noch!
MfG Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.