Easy Breeding Box ohne lästigen Luftfilter betreiben

Moin,
dieser Post geht vor allem an die Garnelenfans unter Euch, die ab und zu mal gezielte Garnelenverpaarungen oder -aufzuchten in Easy Breeding Boxen durchführen! Wie man diese Acrylkästen ohne den mitgelieferten Luftheber betreibt und mit Frischwasser versorgt, lest Ihr hier! Mit Video am Ende des Posts!

Um den Ph-Wert des Wassers im Garnelenzuchtbecken nicht unnötig in die Höhe zu treiben, wollte ich bisher immer auf Luftheber in jeglicher Form verzichten. Bei der Easy Breedingbox ist es allerdings vorgesehen, per Lufthebemethode den Acrylkasten mit frischen Aquarienwasser zu versorgen.

Die Easy Breeding Box mit dem Innenfilter betreiben

Da ich mein Garnelen-Mini L mit einem Bodenfilter in Kombination mit einem Aquael Circulator 500 betreibe, lag es nahe, eine Lösung mit dem kleinen Innenfilter zu finden. Das Becken sollte allerdings weiterhin gut durchströmt werden.

Aquael Circulator 500

Mittels Kabelbinder wurde der Schlauch in der Filterauslaufschaufel fixiert. Auf dem mittleren Foto ist zu sehen, dass immer noch ein ausreichend großer Durchfluss gewährleistet ist.

Filterauslauf mit Easy Breeding Box schlauch

Filterauslauf mit Easy Breeding Box schlauch

Filterauslauf mit Easy Breeding Box schlauch Filterauslauf mit Easy Breeding Box schlauchUnd so sieht das ganze dann montiert aus. Das Wasser wird vom Filter in den dünnen Luftschlauch der Breedingbox gedrückt und das überfließende Wasser fließt aus der Box zurück in das Aquarium.

Easy Breedingbox

Zur Verdeutlichung kommt hier ein Kurzvideo ;)

MfG Timo

Ein Gedanke zu „Easy Breeding Box ohne lästigen Luftfilter betreiben

  1. Anonymous

    Hallo Timo, gute Idee :-)
    Hast Du gewußt, das Wasser aus dem Nippel der Venturidüse kommt, wenn man sie falsch herrum montiert? Weiß nicht, ob das bei der Aquael 500 geht, aber beim Eheim Powerball ist das möglich.
    Evt. kann man auch mit einem kurzen Schlauchstück nachhelfen, wenn der Durchmesser nicht ganz passt.
    VG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.