EAPLC 2015 – European Aquatic Plants Layout Contest geht in die dritte Runde

2015 startet der EAPLC – der European Aquatic Plants Layout Contest zum dritten Mal und bietet extrem motivierende Preise.
Unter dem Motto „Who is the best European Aquascaper?“, freut sich eine hochkarätige Jury auf Deine Teilnahme!
Erfahre in diesem Post alle Preise und alles, was Du wissen musst, um beim EAPLC 2015 teilzunehmen!

Beim diesjährigen EAPLC, welcher übrigens bisher GAPLC, also German Aquatic Plants Layout Contest, hieß ist es Aquascapern aus ganz Europa möglich, ihre Aquascapes als Foto einzureichen!

EAPLC 2015

Bald startet der EAPLC 2015. Sei auch dabei und zeige Dein Können in Sachen Aquascaping!

Viel hat sich bei den Richtlinien nicht verändert, so kann ich Dir schon einmal meinen Aquascaping-Contest-Post vom letzten Jahr ans Herz legen, in dem ich alle wichtigen Aquascaping-Contest vorstelle!

EAPLC 2015 – Richtlinien

Beim EAPLC 2015 kannst Du ab dem 1.6.2015 Dein Aquascape einreichen! Zeit dafür hast du bis zum 31.8.2015. Natürlich kannst Du aber auch jetzt schon Dein Aquascape ablichten und stressfrei den bestmöglichen Zustand mit deiner Kamera festhalten!

Die Teilnahme beim EAPLC ist natürlich komplett kostenlos, sodass wirklich jeder Aquascaper die Chance auf die, für diesen recht jungen Aquascaping Contest, üppigen Preise hat!

EAPLC 2015 – die Kategorien

Die drei Kategorien des Wettbewerbs lassen für jede Aquascape-Größe Chancen:

Kategorie Nano

In der Kategorie Nano starten Aquascapes bis 50 Liter. Gerade die kleine Aquariengröße lässt auch Aquascaper mit einem schmaleren Budget die Chance, sich als einer der besten Aquascaper Europas zu behaupten.

Kategorie Standard

Die Kategorie Standard wird alle Aquascapes über 50 Liter beinhalten. Hier würde ich beispielsweise mit meinem neu aufgesetztem 60 cm Glasgarten teilnehmen. Gerade die etwas größeren Aquascapes beeindruckten bereits im letzten Jahr mit großartigen Werken, wie dieses Layout von Piotr Beczynski aus Polen:

The Secret Land von Piotr Beczynski

Das Layout „The Secret Land“ von Piotr Beczynski – 6. Platz der Kategorie „Standard“. © Piotr Beczynski

Kategorie Wabi-Kusa

Immer mehr Aquascaper stellen sich die kleinen Glasschüsseln mit den emers gezogenen Wasserpflanzen auf die Schreibtische. Auch dieses Jahr bietet der EAPLC auch für diese Kunstform wieder die Kategorie Wabi-Kusa! Starte doch noch heute auch mit deinem dekorativen Wabi-Kusa – hier zeigt Frederic, was Du beim Erstellen des Wabi-Kusas beachten musst!

EAPLC 2015 – Bewertungskriterien

So werden die Punkte verteilt:

  • Gesamteindruck (90% / 100 Punkte)
  • Pflanzen (5% / 2 Zusatzpunkte)
  • Fotografische Künste (3% / 2 Zusatzpunkte)
  • Künstlerische Kreativität (2% / 1 Zusatzpunkt)

Das folgende Schaubild zeigt Dir, wie die Jury des EAPLCs Dein Aquascape bewertet:

EAPLC 2015 Bewertungskriterien

EAPLC 2015 Bewertungskriterien

Übrigens bewertet auch der Großmeister des Aquascapings Takashi Amano einige der teilnehmenden Aquascapes – allein das ist doch schon Anreiz teilzunehmen, oder?

EAPLC-Anforderungen an das Foto

Hier zitiere ich die Homepage einfach mal, um dir möglichst genau wiederzugeben, auf was Du beim Einsenden des Fotos Deines Aquascapes achten musst:

  • Nur Teilnehmer aus Europa (geographish), dürfen an diesem Wettbewerb teilnehmen.
  • Pro Kategorie darf eine Arbeit pro Bewerber eingereicht werden.
  • Bei Mehrfachanmeldung gilt die zuletzt angemeldete Arbeit.
  • Das Foto sollte das gesamte Aquarium/Wabikusa von der Vorderseite zeigen
  • Die Bilder müssen digital in dem Format JPEG eingesandt werden
  • Auflösung mindestens 3,1 Megapixel ( zb: 2.084×1.536 info ), jedoch sollte die Datei maximal 7MB groß sein.
  • Bilder dürfen nicht nachbearbeitet sein. Beschneiden ist erlaubt.
  • Die Organisatoren behalten sich das Recht die Teilnehmer zu prüfen und diese bei Regelversößen zu disqualifizieren.
  • Dem Veranstalter und den Sponsoren wird ein zeitlich und räumlich unbeschränktes unentgeltliches Nutzungsrecht an den hochgeladenen Bildern eingeräumt.

Preise beim EAPLC 2015

Es winken Preise im Gesamtwerk von 5.000 €, die von den Sponsoren des EAPLC gestellt wurden: ADA, Twinstar, LUPYLED, Flexi-M, tropica und aqua deco.
Übrigens wird die Preisverleihung im Herbst dann an einem ganz besonderen Ort stattfinden… ;)

Hier geht es direkt zu Anmeldung in einer der drei Kategorien!

So und freue ich mich, möglichst viele Eurer Aquascapes sehen zu dürfen!

Ich mach‘ mit – Du auch? Schreib es doch mal in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.