CO2-Anlage undicht – jemand eine neue?

Moin,
da meine CO2-Anlage am 18 Liter Becken leider scheinbar am Ventil direkt an der Flasche undicht ist (beim Einstellen und Aufdrehen zischt es direkt an der Schraube; siehe Foto) wollte ich mal fragen, ob jemand einen Tipp hat, wie man diese Undichtheit beseitigen könnte, ohne die komplette Flasche (sind zwar nur 350gr aber trotzdem ärgerlich!) leerlaufen lassen zu müssen.

Falls natürlich jemand noch günstig eine CO2-Anlage rumliegen hat und diese mir gegen ein paar Euros anbieten könnte, darf er sich gerne melden:) Würde mich sehr freuen!

MfG Timo

2 Gedanken zu „CO2-Anlage undicht – jemand eine neue?

  1. aquariumreport

    Hallo,
    bin mir zwar nicht sicher (aber so gut wie), aber ich denke das darfst du gar nicht. Dazu müsstest du den Hochdruckbereich (alles über 8bar) an der Flasche zerlegen und das darf nur geprüftes Fachpersonal. Hat deine Flasche noch TÜV? Wenn nicht müsstet du eh TÜV machen lassen und da machen die das mit. Kostet nur ein paar Euronen und das wird in der Regel da gemacht wo du deine Flasche auch füllen lässt. Habe vor 3 Jahren an allen meinen Flaschen TÜV machen lassen.
    Am besten du fragst da mal nach.

    MfG

  2. Timo

    Moin,

    Danke für deinen wichtigen Hinweis, dass man als Laie gar nicht an solchen Dingen arbeiten darf!
    Natürlich könnte ich nochmal Geld in diese Uralt-Anlage investieren – aber lohnt sich das noch bei diesem alten Dupla-Druckminderer?

    Also, wie gesagt, falls jemand eine Anlage für mich hat, der darf sich gerne melden:)
    Gruß
    Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.