Aufgeräumt im Nano-Becken

Moin,
da heute am Pfingstmontag Zeit für ein paar kleine Gärtnerarbeiten war, habe ich die Gelegenheit genutzt, so gut wie alle Pflanzen in dem kleinen 18 Liter Becken zurück zu schneiden.
Im Hinterkopf habe ich auch noch den IAPLC 2010, zu dem ich das Becken evtl. noch schicken könnte. De Einsendeschluss ist der 31. Mai, somit wird es ein knappes Unterfangen… Versuchen kann man es ja;)
Hier ein Foto von dem etwas vernachlässigtem Becken vor dem Gärtnern:
Und hier eins direkt nach dem Wasserwechsel und dem Schneiden der Pflanzen:
Und noch eine kleine Teilaufnahme des Aquariums:
Mal schauen, ob sich das Becken in seinen Feinheiten so entwickelt, wie ich es mir vorstelle (und das in nur maximal sieben Tagen^^).
Wie immer bin ich ganz Ohr für Eure Kritik an dem Layout;)
MfG Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.