Aufbau bzw. Einrichtung des 60cm Glasgartens

Moin,

seit zwei Tagen steht das 60cm Becken an seinem Platz und wurde gestern endlich eingerichtet (hier hatte ich es ja schon kurz komplett aufgebaut gezeigt: Klick ).
Da ich auch neben dem Ada Aqua Soil auch Sand einsetzen wollte, habe ich aus einen Plexiglasstreifen eine vorrübergehende Barriere gesetzt.

 Um für die Pflanzen optimale Vorraussetzungen im Boden zu schaffen, kam als erste Bodengrundschicht Ada Powersand Special S zum Einsatz:

Um zu verhindern, dass bei späteren Umpflanzaktionen durch Herausziehen der Wurzeln die groben Körner vom Powersand zum Vorschein kommen, habe ich Amierungsgewebe als eine Art Sperre eingesetzt (Danke nochmal dafür an Tobi!).

Nun kam das eigentliche Pflanzsubstrat Ada Aqua Soil Amazonia (die erste Version) und wurde gleichmäßig über dem Powersand verteilt. Dabei ließ ich den Bodengrund nach hinten recht stark ansteigen, um eine möglichst hohe Tiefenwirkung zu erzeugen.

So sah dann der fertige Bodengrundaufbau aus:

Nachdem der Bodengrund nun fertig angehäuft war, machte ich mir Gedanken, wie ich aus Mangrovenwurzeln und Drachensteinen das Hardscape setzte. Meiner Meinung nach sieht es so, wie es jetzt ist, recht harmonisch aus – was meint Ihr?
Auf dem Foto kann man auch ganz gut den anstieg des Bodengrundes erkennen:

Dann feuchtete ich den gesamten Bodengrund ordentlich an und begann damit die verschiedenen Pflanzen zwischen den Steinen und Wurzeln zu setzen.

 

Als ich dann bei bestem Willen keine Pflanzen mehr unterbringen konnte, ohne die bereits Eingesetzten wieder herauszuziehen, begann ich damit, das Wasser ins Becken zu füllen.

 Leider ist mir dabei ein Kanister unglücklich abgerutscht und ins Layout gefallen, was den rechten Bergaufbau etwas flacher werden ließ:(
Ich versuchte das Beste aus dem Malheur zu machen und am Ende des Tages sah das eingerichtete Becken so aus:

Ich bin bisher ziemlich zufrieden mit dem Aufbau und kann es kaum erwarten, bis alles schön anfängt zu wachsen!
 Heute Vormittag sieht es dann schon um einiges klarer aus!

 Ich bin auf Eure zahlreichen Meinungen gespannt! Konstruktive Kritik ist immer gerne gesehen;)
MfG Timo 

P.s.: Wenn Ihr Euch schon einmal gefragt habt, wozu man schöne Edelstahlhalterungen für Klobürsten noch nutzen kann, habe ich hier einen Tipp;)

Eine ganz elegante Möglichkeit CO2-Flaschen unterzubringen;) 

Letzte Aktualisierung am 15.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.