Aquarienkurz-Update Oktober 2012 – Short Aquarium Update

Moin,
ich habe gestern von jedem meiner Aquarien mal genau ein Foto gemacht und wollte diese auch mit wenig Text mal wieder zeigen! Dies wird nun eine Reihe, die ich versuchen werde, monatlich durchzuführen

Der 60cm Glasgarten:

Es machen sich anfängliche Algen breit und die Hygrophila pinnatifida wächst bisher auch eher unzufriedenstellend. Ein Aquarium mit ADA Aquasoil und überwiegend langsam wachsenden Pflanzen ist nicht allzu leicht! Zu mal die anfängliche Pflanzenmasse auch nicht sonderlich groß war.
Nichts desto trotz, bekommt Ihr hier ein Foto:

60er Glasgarten mit anfänglicher Algenphase

18 Liter Becken

Da immer mal wieder ein paar wenige Fadenalgen sich im Riccardia charmedyfolia breit machen, habe ich es kurzer Hand, recht grob, mit der Hand von den Lavasteinen abgerupft.
Mein Plan ist es, dass es frisch und algenfrei nachwächst;) Nebenbei sind in dem Becken auf einige Taiwanmischlinge (reine Nachwuchstiere!) eingezogen, von denen auch schon zwei Weibchen eiertragend sind :)

Hier sitzen auch einige Taiwanmischlinge drin und vermehren sich hoffentlich

Glasgarten Mini L

Hier läuft alles zu meiner Zufriedenheit! Die Taiwanmischlinge vermehren sich gut und unter dem Nachwuchs taucht immer mal wieder die ein oder andere richtige Taiwan Bee auf! Demnächst gibt es auch mal einen Beitrag nur für die Taiwan Bees ;) Wer schon jetzt Fotos der Taiwaner sehen will, klickt bitte auf folgendes „HIER“ :P

Mit Osmosewasser, welches mit Beeshrimp Mineral GH+ auf einen
Leitwert von ca. 200µ gebracht wird, klappt es mit dem Nachwuchs

Joa, das wars auch schon wieder mit dem Update – bei Fragen dürft Ihr gerne die Kommentarfunktion nutzen!
MfG Timo

4 Gedanken zu „Aquarienkurz-Update Oktober 2012 – Short Aquarium Update

  1. Alex

    Morgen Timo!

    Oja, das 60er GG sieht grad etwas übel aus! :-)
    Das wird aber sicher wieder!

    Die Beiden anderen sehen gut aus, vorallem das 18l find ich sehr schick und minimalistisch.

    Greetz!
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.