Aktuelle Fotos meines 18 Liter Beckens – New Pics of my 18 Litre Tank

Moin, nachdem ich gestern schon einige aktuelle Bewohner des 18-Liter-Beckens vorgestellt hatte, gibt es heute ein paar Einblicke in das Aquarium. Das Aquascape ist bisher namenlos, verhält sich aber schön unkompliziert und pflegeleicht (alle paar Wochen muss ich nur mal den Rasen mähen). Hier gibt es auch gleich mal ein Frontalfoto (so sieht man es, wenn man ins Zimmer eintritt):

Weiter geht es mit einer Seiteneinsicht des Aquariums.

Das ist die Seite des Aquascapes, welche ich vom Bett aus betrachten kann – ich habe beim Aufbau darauf geachtet, dass der Mainstone (also der größte Stein) von allen Seiten gut betrachtet werden kann und vorallem jeweils seine schönsten Facetten zeigt. Auch wenn der Stein, zumindest von der Seite aus, die man vom Bett sieht, sehr mittig steht – was man ja eigentlich beim Setzen des Hardscapes verhindern sollte (siehe goldener Schnitt,welchen ich im Artikel über Hardscape und Bodengrund kurz anschneide), sieht es durch den nicht gleichmäßigen Anstieg links und rechts vom Stein doch harmonisch aus. Fragen zur Gestaltung Eures Aquariums bzw. Aquascapes? Schreibt mir doch einfach in den Kommentaren, per Mail oder Facebook.

Gefällt es Euch? Mir ja, vor allem, weil ich es bisher durchgehalten nur zwei Pflanzenarten einzusetzen: Heminathus callitrichoides „cuba“ und Riccardia charmedifolia. MfG Timo

Letzte Aktualisierung am 15.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3 Gedanken zu „Aktuelle Fotos meines 18 Liter Beckens – New Pics of my 18 Litre Tank

  1. aquariumreport

    Ja, ein paar Fragen hätte ich schon ;-)
    1. Wie lange steht das Becken schon?
    2. Wie düngst du, und
    3. Wie lange beleuchtest du und mit was?

    Sieht klasse aus dein 18L Becken, bleibt dieser Unbewohnt?

    1. Timo

      Hi,
      also das Becken steht seit November 2011 (http://www.aquascapia.com/2011/11/mein-18-liter-iwagumi-my-18-litres.html)
      Und gedüngt wird mit Dennerle Nano-Tagesdünger (tägl. 2 Tropfen) und Aquarebell NPK-Mischung (täglich 1 Tropfen).
      Das kleine Aquarium wird mit von einer Dennerle 11 Watt-Nano-Leuchte 11 Stunden lang beleuchtet.

      Zur Zeit wohnen in dem Becken F1-Mischlinge, die ich selber gezüchtet habe: http://www.aquascapia.com/2012/07/ein-paar-garnelen-nachzuchten-shrimp.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.